Die neue Emsgalerie. Mehr Farbe im Leben, auf den Straßen des Lebens.

Über eine ungewöhnliche aber harmlose Werbeaktion.

Werbung geht manchmal spannende Wege. Neue Wege, um überhaupt noch wahrgenommen zu werden. So auch die neueste Aktion zur Eröffnung der neuen Einkaufs-Mall Emsgalerie in Rheine:

In der Nacht vom 7. auf den 8. September war „wie von Zauberhand“ es auf einmal auf vielen Straßen in Rheine, Emstetten, Ibbenbüren, Neuenkirchen, Steinfurt, Hörstel, Ochtrup, Schüttorf und Nordhorn zu sehen... Das Logo der Emsgalerie! Werbewirksam, auffällig – aber total harmlos. Die Inhouse-Werbeagentur der Emsgalerie hatte nur mit handelsüblicher Schulkreide gearbeitet! Beim ersten Regen ist alles wieder weg... Und warum nicht: ein „Plakat am Boden“ von kurzer Dauer. Ein schöner Hingucker, der auf die bevorstehende Eröffnung der neuen Emsgalerie am 22. September um 8 Uhr hinweisen soll. Die Sprühkreide ist umweltfreundlich, FCKW-frei und organisch abbaubar.

Umso interessanter die Antworten aus einzelnen Verwaltungen. Von „Sprühfarbe“ und „auf Natursteinboden“ sowie „Schmierereien“ und von „strafrechtlicher Verantwortung“ ist da die Rede. Und die Polizei solle die Sache aufklären. Schade, dass hier mit Kanonen auf Spatzen geschossen wird.

Bei einer jüngeren Zielgruppe ist die Aktion erstklassig angekommen. Unterm (Kreide-)Strich bleibt festzustellen – Lächeln bringt mehr als unlustige Kommunikation. In diesem Sinne freuen wir uns auf eine wunderbare Eröffnung einer der schönsten Einkaufs-Malls im gesamten deutschen Nordwesten – am 22. September. Mehr Infos dazu auch unter: www.emsgalerie.de

Heute
geöffnet

09:30 20:00

Gastro

07:00 20:00